Das Ende eines Zwiegesprächs …

Hinterlasse einen Kommentar

30. Dezember 2018 von ibohnet

Nun sind sie in diesem Blog veröffentlicht, die ausgewählten Outtakes aus den Interviews mit dem Schauspieler Ulrich Pleitgen, meinem Stiefvater, die nicht Eingang gefunden hatten in seine Biografie Ulrich Pleitgen: Ganz oder gar nicht! Aus dem Leben eines Überzeugungstäters (Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2018). Ihre Veröffentlichung war mir irgendwie eine Herzensangelegenheit.

Aber nun endet mit dem Jahr 2018 auch das protokollierte Zwiegespräch über Metathemen wie Schauspiel, Film, Kunst und Politik, das abseits der Biografie noch einen ganz anderen holistischen Blick auf die Person Ulrich Pleitgen und seine Haltung gegenüber den Dingen erlaubt.

Schade, dass es sich nicht fortführen lässt. Aber schön, dass wir es überhaupt geführt haben. Und nun ade …


PS: Übersicht der veröffentlichten Outtakes aus Pleitgens Biografie

13. September 2018: Über die Schauspielerei (Teil 1.1) – Anthropologisches und über die Verselbständigung von Figuren

15. September 2018: Über die Schauspielerei (Teil 1.2) – Der Emotionale und der Rationale Schauspielertypus und über Beredsamkeit

19. September 2018: Heimat (Teil 1) über die eigene Heimat und den Heimatverlust, die Sprachheimat und die sehr deutsche Heimat(un)verbundenheit

21. September 2018: Heimat (Teil 2) vom sozialistischen Traum als politische Heimat

30. September 2018: Über die Schauspielerei (Teil 2.1) – Leidenschaft, Schauspielertypen und …

30. September 2018: Über die Schauspielerei (Teil 2.2) – … von der Innovation im Film

6. Oktober 2018: Kunst und Politik (Teil 1) – Agitprop der ‘60er und ‘70er Jahre – Illusion und Wirklichkeit

07. Oktober 2018: Kunst und Politik (Teil 2)Die Tage der Commune, Edgar Allan Poe und Goethe, Moral und politische Korrektheit

8. Oktober 2018: Über die Schauspielerei (Teil 3) Über Bösewichte und Exhibitonisten

13. Oktober 2018: Über den internationalen Film (Teil 1) – Die Überzeichnung im US-amerikanischen, die Skurrilität im englischen und das Fragmenthafte im französische Film

14. Oktober 2018: Über den internationalen Film (Teil 2)Das Schöne beruhigt, das Unsymmetrische regt auf

14. Dezember2018: Freundschaft und Liebe (Teil 1) Über Freundschaft, Prominenz und Schmeichelei

16. Dezember 2018: Freundschaft und Liebe (Teil 2) Über wichtige Voraussetzungen: Humor, sinnliche Faszination und Respekt

17. Dezember 2018: Reiseberichte (Teil 1) – Afrika

18. Dezember 2018: Reiseberichte (Teil 2) – Australien

19. Dezember 2018: Reiseberichte (Teil 3) – Kanada

20. Dezember 2018: Reiseberichte (Teil 4) – Ein Resümee

27. Dezember 2018: Alterseinsichten (Teil 1) – Über den Neid auf die Jugend, gute und schlechte Charaktereigenschaften und die Liebe zu selbst

28. Dezember 2018: Alterseinsichten (Teil 2) Über das fehlende Selbstbild, die Menschenkenntnis des Schauspielers, das Glück eines erfolgreichen Lebens, und das Unglück alt zu werden

29. Dezember 2018: Alterseinsichten (Teil 3) Über den Humor als Waffe und traurige Altersweisheiten

Bereits am 8. September 2018 erinnerte Bohnets Blog an die Die Lyrik-Rätsel: Eine achtteilige Video-Reihe „Parodie & Poesie“ aus dem Jahr 2015 unter Regie von Marcus Ulbricht, mit Ulrich Pleitgen und Franziska Junge

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trage deine Email-Adresse ein um Email-Benachrichtigungen über neue Bloposts zu erhalten.

Sachbuch

Krimis

%d Bloggern gefällt das: